Vorfahrt für Ihre und unsere Gesundheit.

Gemeinsam gegen Corona: ab dem 8.12.2021 mit 2G-Regel im Verkauf und AHA-Regel im Bereich After Sales.

Aufgrund der aktuell wieder verschärften Verordnungen gelten ab dem 8.12.2021 auch bei uns im Porsche Zentrum die 2G (geimpft oder genesen) und die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene und Alltag mit Maske).

Zeigen Sie beim Betreten des Porsche Zentrums bitte Ihren entsprechenden Nachweis einem Mitarbeiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die entsprechenden Nachweise prüfen müssen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spatenstich

Am Mittwoch, 31. Oktober 2012 war es endlich soweit: Nach langjähriger Suche nach einem geeigneten Grundstück erfolgte an der Ecke Marienberger Straße / Erlanger Straße unser Spatenstich für das neue Porsche Zentrum Nürnberg-Fürth-Erlangen. Mit den Baumaßnahmen wurde im Winter 2012 begonnen, die Neueröffnung erfolgte im April 2014.

Im Porsche typischen Architekturdesign entstand auf 5.000 Quadratmetern eine überdachte Ausstellungsfläche für 40 Neuwagen und 125 Gebrauchtwagen, welche ebenfalls im Außenbereich Platz gefunden haben. Der große Werkstatt- und Servicebereich mit Teile- und Zubehörverkauf komplettiert das neue Porsche Zentrum. Die Werkstattdurchläufe wurden aufgrund der 16 vorhandenen Werkstattarbeitsplätze sowie der 2 separaten Dialogannahmeplätze erweitert.

Durch die hohe Frequenz an der Erlanger Straße mit ca. 55.000 Fahrzeugen pro Tag und die optimale Anbindung aus Richtung Erlangen haben wir einen idealen Standort für unser neuens Porsche Zentrum gewählt. Auch aus der Stadt Nürnberg und dem Umland ist das neue Porsche Zentrum gut zu erreichen.

Beim Spatenstich wurden Inhaber Michael Eidenmüller und Geschäftsführer Joachim Schlumberger tatkräftig unterstützt: Klaus Zellmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH, Alireza Gordi, Leiter Vertrieb Vertriebsgebiet Süd der Porsche Deutschland GmbH, Gilbert Massier, Projektleiter Investitionsprojekte und Simon Keidel vom verantwortlichen Architekturbüro Keidel setzten gemeinsam den Spaten an. Auch die Stadt Nürnberg zeigte ihre Unterstützung in Person von Christiane Bayer, Amt für Wirtschaft, sowie Christine Beeck vom Wirtschaftsreferat. 

Wir bedanken uns für einen unvergesslichen Tag und freuen uns auf die Zukunft mit noch mehr Raum für die Faszination Porsche im neuen Porsche Zentrum Nürnberg-Fürth-Erlangen.